SURVIVAL TIPS! - SO ÜBERLEBST AUCH DU DAS SCHULJAHR!

Kommentare:
Ja, ich bin eine der Kandidatinnen, die bereits schon wieder in der Schule sitzen dürfen. Vielleicht tröste ich ja damit die, die gejammert haben weil sie, während ich schon Ferien hatte, noch Schule hatten, oder?:)

Heute soll es meine "Survival Tips" für die Schulzeit geben.
Los geht's!




Ich darf gerade einmal den Arm heben, denn mich stört es eigentlich nicht in die Schule zu gehen. Meistens ist immer etwas los und so richtig langweilig ist es nie. Das Lernen drumherum ist natürlich auch so ne Sache... Der eine liest es sich einmal durch und hat es im Kopf, während andere Stunden lang da sitzen und diesen  elenden "MIST" nicht in ihren Kopf bekommen. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir das Lernen nicht wirklich schwer fällt. Manchmal wird es zwar schon ganz viel, aber es hält sich in Grenzen.
Wenn ich etwas gelernt habe, dann ist es, dass die Herangehensweise schon total viel ausmacht. Wenn ich noch in der Schule sitze und schon daran denke, dass ich später noch zwei Seiten lernen muss...ist die Motivation dann vielleicht nicht die Größte, oder?

Hier sind meine Tipps für Euch, die das Schulleben vereinfachen sollen:





SCHLAF
Ja, manchmal passt es einfach nicht. Manchmal hat man keine Lust. Was auch immer, mir fällt es richtig schwer vor elf ins Bett zu gehen. (Wie wahrscheinlich den meisten in meinem Alter...)
Deswegen ist dieser Tipp auch einer, den ich mir selber vornehme: Beantworten von Mails, Nachrichten und anderem Krams, lieber auf den Tag verteilen und nicht am Abend machen. Ich setze mich nämlich auch abends ganz gerne nochmals an den Laptop und beantworte Mails oder eure Kommentare. Natürlich ist es manchmal nicht so einfach, die Nachrichten aus dem Klassenchat an sich vorbei ziehen zu lassen. Aber was muss muss. Man soll nämlich angeblich schneller einschlafen, wenn man die elektronischen Geräte schon eine Stunde vor dem Schlafengehen weglegt. Ob ich die Challenge meistere, mal schauen;)


BEIM AUFSTEHEN...
Ja, das Aufstehen ist auch so ne Sache. Als Morgenmuffel kann ich mich eigentlich nicht beschreiben. Ich habe meistens früh schon gute Laune:)
Ich trinke mit meiner Mama gemeinsam einen Kaffee und nebenbei läuft eigentlich immer N-Joy. (Übrigens der beste Radiosender, meiner Meinung nach!) Musik macht eben doch so vieles leichter. Hier habe ich mal meine Morgenplaylist für Euch:



ORGANISATION IST ALLES!
...und das aus meinem Mund. Was Ordnung angeht bin ich nicht die ordentlichste Kandidatin. Mir fällt es richtig schwer, Sachen nicht zu verlieren und zu vergessen. Ich hoffe, dass das mit meinem Hausaufgabenheft in Zukunft besser klappt...
Außerdem hilft es mir immer sehr, rechtzeitig mit dem Lernen anzufangen. Was rechtzeitig ist, müsst Ihr selber entscheiden. Da sollte man auch zwischen Klassenarbeit und Test unterscheiden. Wenn es eine Klassenarbeit ist, fange ich gerne schon ein-zwei Wochen an, lerne jeden Tag aber nur 10 Minuten. Bei einem Test reicht es aber meistens auch schon, 2-3 Tage vorher anzufangen. Wie gesagt, das muss jeder selber wissen...:)




IM UNTERRICHT...
hilft es mir am meisten, wenn ich gleich aufpasse und probiere, nebenbei nicht zu quatschen. Nein, das ist keine Kooperation mit Lehrern...aber mir hilft es wirklich. So muss ich zu Hause weniger nachholen und habe mehr Freizeit. Außerdem, wenn man Fragen hat, gleich fragen! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und es ist das Normalste der Welt, wenn man etwas nicht sofort versteht, oder? Dann lieber mal allen Mut zusammennehmen und das Ärmchen heben oder nach dem Unterricht nach vorne gehen!
Beim Lernen hilft es mir immer ganz gut, wenn ich eine kleine Übersicht schreibe, in der die wichtigsten Sachen stehen. Mit dem Aufschreiben prägt man sich das extra nochmal ein und hat es dann schon ein wenig im Kopf.


VORBEREITEN!
Was ich eigentlich schon die ganze Zeit mache: Die Anziehsachen und Schulsachen schon am Abend vorbereiten. Ich weiß, dass die Auswahl von dem passenden Outfit dauern kann, deswegen schon am Abend davor das Ganze herauslegen! So könnt Ihr Euch am Morgen noch ein paar Mal im Bett drehen..:)



MEINE APPS IN DER SCHULZEIT:
QUIZLET...hilft mir immer super beim Vokabeln lernen! Allein schon beim Eingeben von den Vokabeln prägt man sich die Wörter schneller ein und hat sie schon ein wenig im Kopf. Kostenlos ist sie auch, also probiert sie gerne mal aus!

TODOIST...hilft Euch beim Organisieren. Ihr könnt die App mit dem Kalender eures Handys verbinden und euch durch die App kleine To-Do Listen machen.  Es öffnet sich dann rechtzeitig ein Pop-Up Fenster, das Euch z.B. ans Lernen erinnert:)


ALLES EINSTELLUNGSSACHE!
Wie so vieles im Leben, ist alles Einstellungssache! Was man daraus mache, kommt auf jeden einzeln an. Manchmal hat man einen schlechten Tag, dann wird der Tag morgen besser, nicht?  Ich höre von so vielen Seiten, dass die Schulzeit doch die schönste Zeit wäre, also genieß ich es wirklich in vollen Zügen! 
Falls es Euch doch manchmal schwer fallen sollte, dann hilft ein kleiner Spruch auch schon...ich habe für Euch ein paar Hintergründe vorbereitet, welche Ihr euch gerne speichern könnt:)






AUßERDEM...
habe ich für Euch einen Stundenplan vorbereitet, sodass ihr Euch das Foto speichern könnt und Eure eigenen Stunden einschreiben könnt!




So fängt das Schuljahr doch gleich besser an!
Ich verlose bis Ende August einen Gutschein zum Gestalten einer Handyhülle Eurer Wahl!
Einfach HIER klicken, einen netten Kommentar unter den Post schreiben und caseapp auf Instagram folgen! 





HAB ICH ETWAS VERGESSEN? DANN SCHREIBT DOCH EINEN KOMMENTAR!
Habt ein tolles Schuljahr! 




Kommentare:

  1. Tolle Tipps, die kann ich alle so unterschreiben! Dein Stundenplan gefällt mir sehr gut, nur 'leider' bin ich mittlerweile berufstätig...

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Super Tipps :) Quizlet habe ich mir direkt runtergeladen um Niederländisch-Vokabeln zu lernen, danke für den Tipp! Bei mir fängt dieses Jahr schon die Uni an, ein paar Tipps werden mir aber sicher auch da weiterhelfen.
    Liebe Grüße, Rabea
    http://whitehorizons-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke<3 Niederländisch, das klingt ja toll!

      Löschen
  3. schöne tipps, mag ja immer total sowas zu lesen. und dein header gefällt mir auch ganz gut ;) <3

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Tipps. Als Morgenmuffel kann ich mich ebenfalls nicht wirklich beschreiben. Um 7:20 Uhr beginnt bei mir die Schule, ich stehe schon um fünf auf, hihi
    Quizlet kenn ich auch, ist wirklich toll.
    kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, bei mir genauso! Bei mir fängt die Schule auch 7:25 an...kein Mensch versteht die komischen Uhrzeiten...:)

      Löschen
  5. Toller Post! Ich bin zwar schon fertig mit der Schule aber kann all deine Tippsnur bestätigen!

    Liebe Grüße
    Alina von http://aliiinaswelt.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  6. Super Tipps! Muss ich unbedingt ausprobieren, sobald das neue Schuljahr beginnt!
    Die Apps klingen auch toll! Leider bin ich kein ordentlicher Mensch, aber ich lieeebe Ordnung und ordentliche Lernzettel etc.! Und so ein süßer Stundenplan, den muss ich mir ausdrucken xoxo

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich riesig! Jaja, Ordnung ist schon immer so ne Sache...:)

      Löschen
  7. Hi! Du hast bei meiner Blogvorstellung gewonnen! Ich hoffe du freust dich :)
    LG Cella ♥

    basicshiteveryday.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. super tipps :) der timetable sieht sehr schön aus!

    was würde ich dafür geben wieder zur Schule zu gehen :-D

    Liebe Grüße
    Alex <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Haha, Schule kann schon 'okay' sein....:D

      Löschen
  9. Tolle Tipps! Ich hab mir für dieses Schuljahr auch vorgenommen wirklich gut zuzuhören und zu fragen, wenn ich etwas nicht verstehe, sodass ich dann zuhause weniger machen muss. Bis jetzt klappt's ganz gut.^^

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch | Instagram

    AntwortenLöschen
  10. Finde deinen Artikel wirklich sehr gelungen und man sieht, wie viel Mühe und Arbeit in deinem Post steckt!
    Ich selbst gehe nicht mehr zur Schule, doch mein Mann fängt jetzt mit seinem Meister an.
    Ich werde ihm deinen Post mal zeigen.
    Liebe Grüße
    Katharina von http://blogundbeauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen Kommentar, ich freu mich wirklich sehr! Viel Glück & Grüße an den Mann! :)

      Löschen
  11. sehr sehr gute tipps :) hätten mir in der Schulzeit bestimmt geholfen. ;)♥︎
    (ich liiieebe das lied cold water..) ♥︎

    alles liebe ♥︎
    http://mintymoonlight.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke:) Ist wirklich ein ganz tolles Lied!

      Löschen
  12. SCHLAF ist eindeutig für mich das Wichtigste gewesen. Es gibt kaum etwas Schlimmeres als mit dem Einschlafen während des Unterrichts zu kämpfen. Du hast echt ein paar schöne und passende Sprüche ausgesucht, gefallen mir echt. Und so einen ähnlichen Kalender habe ich mir auch ausgedruckt!

    xx, rebecca
    awayinparadise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön:) Schlaf ist wirklich wichtig...ich bemerke es auch immer wieder:)

      Löschen
  13. Liebe Harryet, - schreibt man es so? :)

    Bald beginnt auch bei mir die Schule . . . nach vielen Wochen Ferien freue ich mich wieder darauf eine Routine zu haben. Freue mich darauf Menschen zu begegnen. Dieses Mal (nach dem Umzug vor 3 Wochen) neuen Menschen! Vielleicht werden die ersten Wochen dieses Mal schwerer als sonst. Vielleicht kraftintensiver ... doch spannender auf alle Fälle!

    Ich mag deine Ansicht vom Schulleben. Deine Position die du dabei beziehst. Du bist wie ich niemand, der das Lernen hasst und sich vor jedem Tag graut. Nein, du scheinst jemand zu sein der Spaß an dem hat was er tut (manchmal mehr & manchmal weniger). Aus diesem Grund habe ich einmal seit langem wieder auf den "Folgebutton" gedrückt!

    XOXO Hannes

    von http://myfashionandlifestylemoments.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, alles richtig geschrieben:) Ich bin selbst gerade auf dem Weg in die Schule und habe mich riesig über deinen Kommentar gefreut:) Ich werde an Dich denken, du packst das schon! Jeder Anfang ist erstmal blöd, dann wird das aber auch!;) Also vielen Dank für deinen Kommentar<3

      Löschen
  14. Ein sehr hilfreicher Post, mit sehr viel Liebe geschrieben :)
    Mit dem Aussreichendem Schlaf, da kann ich dir nur Recht geben, denn ohne den schafft man es nicht vernünftig über die Schulwoche bzw. den Schultag.
    Ich brauche erstmal kurz max. 5 Minuten für mich und dann gehts. Aber ein Morgenmuffel bin ich nicht.
    Das Cover von deinem Hausaufgabenheft sieht richtig schön aus.
    Das Design von deinem Studnenplan sieht so schön aus, einfach so ganz deins. Leider haben wir keinen festen Stundenplan bei der Ausbildung und so kann ich ihn leider nicht nehmen.
    Die Sprüchen passen wirklich perfekt.

    Alles Liebe,
    deine Prisca

    AntwortenLöschen