REZEPT: SALTED CHOCOLATE TARTE (Inspired by Tanya Burr)

Kommentare:
Hey, schön dass Du hier her gefunden hast!

Bevor sich jetzt jemand beschwert, weil in der Überschrift schon wieder das Wort mit 10 Buchstaben steht (Schoko...), dann habe ich eine super Verteidigung:
Das Ganze entstand aus dem Wunsch meiner Mum. Sie durfte sich am "SUPERBACKSAMSTAG" etwas heraussuchen. Und wenn jemand meine Liebe zu Schokolade teilt, dann sie.






 Das heutige Rezept ist von der YouTuberin "Tanya Burr", die ja dieses Jahr ihr Buch "Tanya Bakes" herausgebracht hat. Ich finde sie unglaublich sympathisch und musste mir das Buch bestellen. Ich habe das jetzt auf englisch, aber ich denke dass es das auch auf deutsch geben müsste...:) Außerdem teile ich  mit ihr meine Leidenschaft fürs Backen, weshalb es noch ein Grund mehr gab, das Buch zu bestellen! 

Wir machen heute eine "SALTED CHOCOLATE TARTE"
 Ich sag mal so: Ich kann mich ja doch schon als großer Fan von Süßem outen, aber diese Tarte ist schon seeehr süß gewesen. Ich habe deswegen die Angaben von Zucker und Schokolade ein wenig reduziert, so dass das bei Euch nicht so ultra süß ist.
Sonst gefällt mir das Rezept ganz gut. Ich war am Anfang ein wenig irritiert, da ich zwar Karamell mit Salz kenne, aber Schokolade mit Salz noch nie gegessen habe. Am Ende fand ich es aber auch ganz toll! Die Mischung aus süß und salzig gefällt mir dann doch ganz gut.....:)


ZUM REZEPT: 

- 350g dunkle Biscuits 
(Ihr könnt auch einen einfachen Mürbeteig nehmen und mit Kakaopulver verfeinern;)
- 90g weiche Butter (ungesalzen) 
- 175g dunkle Schokolade
- 50g Milchschokolade
- 300ml Sahne
- 60g Butter (ungesalzen)
- 1 Tl Meersalz

Ich schreibe es lieber noch einmal: Nicht das Gesündeste, aber wir zähle keine Kalorien und gönnen uns das einfach mal (Wie das halt so ziemlich bei meinen meisten Rezepten auf diesem Blog ist).

WIE WIRD'S GEMACHT?
Die Kekse so fein wie möglich zerkleinern und die ungesalzene Butter hinzugeben. Das Ganze in eine Form (25cm) geben und es mind. 2 Stunden im Kühlschrank härten lassen. Die Schokolade zerkleinern und in einem Wasserbad schmelzen lassen. Die Sahne und die Butter hinzugeben und gut rühren. Nun die Schokoladenmischung auf den bereits abgehärteten Boden geben und das Ganze gut abkühlen lassen. Zur Dekoration ein wenig Meersalz darüber geben. 
















Na, neugierig geworden? 
Viel Spaß beim Nachmachen!




Kommentare:

  1. Wie lecker! Muss ich unbedingt nachmachen!!!
    Vg Emy

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht ja mal mega geil aus :)
    Liebst, Julia
    http://julysbeautylounge.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Rezept! Die Tarte sieht so unglaublich lecker aus, da würde ich direkt ein Stück nehmen :)

    Liebste Grüße <3

    http://thisissophiex.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. mhmmmm.... Schokolade geht einfach immer und die Tarte sieht mega lecker aus. Da könnte ich jetzt sofort ein Stück von essen.
    liebste Grüße, Mandy von finding Flow

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super lecker aus :) Das muss ich auch mal machen. Ich liebe Schokolade auch total.

    Liebe Grüße,
    Rikki von http://rocknfab.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht mega lecker aus! Wird auf jeden Fall mal ausprobiert:)

    Laura<3
    Mein Blog:)

    AntwortenLöschen
  7. Sieht mega lecker aus <333

    xx
    beauthi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Oh Gott die sieht soooo gut aus! Einfach mega lecker.
    Bei mir läuft noch bis Freitag ein Gewinnspiel und vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei. ☺
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht so lecker aus, da kriegt man ja gleich Hunger :)

    Alles Liebe,
    Babsi von pretty little things

    AntwortenLöschen
  10. Omg yummyyy
    Muss ich ausprobieren *_*
    Bei mir läuft übrigens gerade eine Blogvorstellung, vlt. magst du ja mitmachen? :)
    Hier der Link: http://julieluvely.blogspot.ch/2016/07/blogvorstellung-for-you-guys.html
    Liebe Grüsse
    Julie <3

    julieluvely.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Wundervolle Fotos und wunderschöner Blog! Ich liebe die Videos von Tanya und das Buch habe ich auch schon auf meine Wunschliste gepackt. :)
    Liebe Grüße,
    Marlene von marlene-bloggt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. WOW die Bilder sind einfach ein Traum *_*
    Endlich bin ich wieder zuhause angekommen und konnte jetzt deinem Blog folgen :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht so lecker aus! Jetzt habe ich hunger, vielen Dank. :'D♡

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch | Instagram








    AntwortenLöschen
  14. Einfach nur lecker <3


    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  15. Das Rezept hört sich so gut an, das werd ich gleich mal bei meinem nächsten Cheatday ausprobieren. :) Die Bilder sind auch wieder sehr schön geworden.
    Liebe Grüße, Jessy

    http://www.international-blonde.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht ja mal lecker aus - Da werde ich direkt wieder hungrig :D
    Hab noch einen schönen Tag xx
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht ja lecker aus :D

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
  18. Der Kuchen schaut unglaublich lecker aus. Und ich liebe vieles, wo Schokolade enthalten ist. Das ihr einen "SUPERBACKSAMSTAG" habt ist echt eine coole Idee. Macht ihr das jeden Samstag?
    Ich habe bis jetzt noch nie die Kombination aus süßen und salzigem probiert, das müsste ich echt mal machen :)Ich werde dein Rezept hoffentlich bald mal ausprobieren.
    Wieder sehr schöne Fotos hast du von dem Kuchen gemacht.

    Ab morgen wünsche ich dir wieder eine gute Schulwoche.

    Alles Liebe Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen