HAMBURG AGAIN

Kommentare:
Dass Hamburg zu meinen Lieblingsstädten gehört, weiß man vielleicht schon. Vorherige Woche durfte ich Hamburg mal für eine längere Zeit sehen und noch mehr von der Stadt kennenlernen. Vielleicht bist ja auch Du ein Fan von Hamburg oder würdest gerne mal dorthin reisen, dann fühl Dich eingeladen den folgenden Post zu lesen. Der folgende Post wird etwas länger sein, da ich zu meinem ganzen Aufenthalt etwas erzähle. Wenn Du willst, kannst Du auch gerne "schummeln" und zum "eigentlichen Teil" überspringen. Da habe ich nämlich ein Video über Hamburg geschnitten und würde mich sehr freuen wenn Du dir das anschauen würdest. Falls du mehr zum Aufenthalt usw. lesen möchtest geht es jetzt hier los:








HAMBURG.
 Hach, die Stadt hat einen Platz in meinem Herzen gefunden. Erst vorheriges Jahr habe ich eine Reise dorthin gemacht und mich gleich verliebt. Die Stadt hat es mir einfach angetan! Vielleicht weil sie modern ist. Vielleicht weil sie am Wasser liegt. Vielleicht auch weil man sich einfach wohlfühlen kann. Oder vielleicht auch alles zusammen. Ich kann es nicht erklären warum, aber ich mag diese Stadt einfach.













Dieses Jahr sind wir für eine Woche nach Hamburg gefahren und ich hatte somit die Möglichkeit die Stadt nochmal von einer anderen Seite zusehen. Man muss vielleicht auch sagen, dass mein Vati dieses Jahr angefangen hat in Hamburg zu arbeiten und ich vielleicht deshalb öfters mit Hamburg in den Kontakt gekommen bin. 6-7 Stunden von zuhause, und das fährt mein Papa 2x in der Woche. Kann schon sein, dass ich dadurch ganz gerne mehr von der Stadt sehen würde:)




ZU MEINEM AUFENTHALT:
Urlaub gemacht haben: meine Mum, meine Oma und ich in Hamburg. Mein Vati hat gearbeitet und wenn es die Zeit zugelassen hat, haben wir uns abends immer mal wieder getroffen. Auf jeden Fall sind 3 Generationen in den Urlaub gefahren. Was das bedeutet, kann man sich sicher selber denken. Da bleibt Krach untereinander nicht aus, leider. Ich dachte eigentlich dass mir das nichts ausmacht, aber ab und zu kann es dann schon mal anstrengend werden. Ja, ja so ist das. Macht aber nix. Am Ende der Woche wusste man dann wie man miteinander umgehen muss...so fast:)

Wir haben im "Novum Eleazar Hotel" übernachtet. Der Preis war für die Lage unschlagbar. Die Zimmer waren zwar sehr klein, aber völlig ausreichend. Ich will ja schließlich etwas von der Stadt sehen, nicht vom Hotel. Sauberkeit war auch top! Das einzige Problem war: die Lage. Als ich das letzte Mal in Hamburg war, waren mein Vati und ich auch in einem Novum Hotel, eine Straße weiter.  Wir sagen es mal so, in diesem Viertel wird es auf jeden Fall nicht langweilig. Man hat halt viel vom "Drogenproblem" und ein paar anderen Sachen, die es in Hamburg halt so gibt, mitbekommen.
Es war auch sehr laut, was einen richtigen Schlaf fast unmöglich machte. Kommt halt darauf an, wie man bei Lautstärke schlafen kann. Mitarbeiter waren alle recht jung und seeehr freundlich.
Vielleicht würde ich nochmal in das Hotel fahren, aber nicht mit meiner Mum und meiner Oma. (was man auf keinen Fall jetzt falsch verstehen sollte...aber vielleicht wisst Ihr was ich meine:)


Während unserem Aufenthalt hatten wir keinen strikten, fest-geplanten Ablauf, wo ich auch sehr froh darüber war! Man kennt Hamburg ja auch für sein schnell wechselndes Wetter...Deswegen wäre ein richtiger Plan fast unmöglich gewesen. Wir haben immer das gemacht worauf wir Lust hatten. Wir waren auf
dem Michel, haben eine Alsterrundfahrt und eine Hafenrundfahrt gemacht und an den ein oder anderen Laden konnten wir auch nicht vorbei gehen. (Wie das bei Frauen halt so ist) Außerdem waren wir auch bei den "Krameramtswohnungen" eine kleine Seitenstraße, in der Nähe vom Michel, die man sich nicht entgehen lassen sollte! Sonst kann ich auch die Kaffeerösterei in der Speicherstadt empfehlen:) Jemand Berühmten habe ich leider nicht getroffen...ich habe ja darauf gehofft das "Shoppingmobil" und/oder den Guido zu treffen. Hat leider nicht geklappt.
Nur am ersten Tag hat uns der Bachelor (Paul Janke) über die Straße gelassen...läuft bei mir :D



MITTWOCH war für mich jedoch der schönste Abend! Wir sind zu "König der Löwen" gegangen, was ich von meiner Oma zur Jugendweihe geschenkt bekommen habe. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich das mit "normalen" Theater verglichen habe. Aber ich wurde total überrascht: Ich hätte es mir nie im Leben soo schön vorgestellt. Der Anfang bereitete einfach nur Gänsehaut. Auch so sah man wie viel Arbeit und Liebe darin steckt.  Ich kann es nicht beschreiben, man sollte es selber erlebt haben. Wenn man die Chance dazu hat, sollte man sie auf jeden Fall nutzen!






WAS ICH EMPFEHLEN KANN
...für die, die genauso wie ich nur ans Essen denken:

Mein Favorit ist und bleibt das "Alex" am Jungfernstieg. Der Blick ist einfach toll! Man schaut direkt auf die Alster. Das Essen ist auch klasse. Kann ich also nur empfehlen:)




UND UND UND:

...dies ist übrigens mein 101. Post auf "Harryet".
Na Mensch, da haben sich aber einige Sachen hier angesammelt!  Posts über die ich stolz bin aber auch Posts wo ich mir nur denke: "Wie konntest Du das nur schreiben?" Haha, so ist das.
Und weil ich mich so sehr freue, habe ich für meinen 101. Post ein Video über meine Lieblingsstadt Hamburg geschnitten! Wenn Ihr Lust habt, schaut doch mal vorbei! (BTW: Bevor ihr jetzt denkt, dass ich dort regelmäßig Videos hochlad: Ne, eher nicht. Ich wollte das Video eigentlich direkt auf Blogger hochladen, doch leider war es eine viel zu große Datenmenge. Außerdem hatte ich jetzt in den Ferien genug Zeit und Lust...öfters wird das jedoch nichts:) 




DANN NOCH: Vielen Dank an alle, die hier immer mal wieder vorbeischauen. Ich freue mich wirklich riesig über jeden einzelnen. 


HABT EINEN TOLLEN TAG!










Kommentare:

  1. Ich brauche nur eine halbe Stunde mit der Bahn um in Hamburgs Kern zu sein :)
    Jedes Mal gucke ich aus den Fenster wenn ich an der Alster vorbei fahre und freue mich wie ein kleines Kind
    Liebe Grüße ♥
    http://mutantly.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Orrr, hast Du es gut! Da werde ich ja richtig neidisch...:)

      Löschen
  2. Ich habe das Glück in Hamburg wohne hihi. Einfach eine wundervolle Stadt mit so unterschiedlichen Facetten.
    Liebe Grüße von Licislittleworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur Hamburger bei mir aufm Blog? Hahaha, da werde ich immer richtig neidisch ...:D

      Löschen
  3. Klingt toll, ich war noch nie in Hamburg, ist auch ziemlich weit weg von mir. Vielen Dank für die Tipps.

    Liebe Grüsse

    Flowery

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie toll! Ich war erst einmal in Hamburg und diese Stadt hat mir sofort gefallen.
    Da würde ich immer wieder hingehen, so schön.
    Hehee und ich musste schmunzeln, wie toll wäre denn das gewesen, wenn du den Guido getroffen hättest,
    da wäre ich also neidisch gewesen. Den würde ich auch gerne einmal treffen.
    Wow und König der Löwen hat mich auch umgehauen. Ich habe das Musical in London gesehen und war so begeistert,
    dass ich es am liebsten noch einmal schauen würde. Leider sind ja die Preise nicht gerade die Tiefsten,
    aber ich hoffe, es ergibt sich trotzdem einmal wieder. :)

    Liebe Grüsse,
    Olivia
    www.1001kleid.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach den Guido, den würden wir doch alle gerne mal treffen, ne?:) Ja...leider ist das alles ziemlich teuer. Aber dafür ist es auch einfach wunderschön! Danke für deinen Kommentar<3

      Löschen
  5. Ein toller Beitrag und so schöne Bilder, da bekomme ich wieder richtig Lust auf Hamburg :)


    Liebe Grüße
    Sabine von www.lilyfields.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich wohne nur unweit von Hamburg entfernt und beginne ab August meine Ausbildung in dieser wunderschönen Stadt.
    In König der Löwen war ich auch schon und es ist einfach der Wahnsinn. Ich finde man kann das gar nicht mit Worten beschreiben. Die ganze Stadt ist einfach ein Traum und ich glaube ich werde niemals weiter weg ziehen :D
    Vielleicht schaust du ja auch bei mir vorbei.☺
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  7. Als ich deinen wundervoll geschriebenen Post durchgelesen habe, musste ich gleich an meine Abschlussfahrt denken. Du hattest ja meine Post's dazu gelesen. Problem war ja, dass wir keine Freizeit an dem einen Tag, wo Hamburg auf dem Plan stand , hatten.

    Das klingt so wundervoll, wie du deine Zeit in Hamburg verbracht hast. Klaro, läuft bei dir, als dich Paul Janke über die Straße gelassen hat :)
    So schön, dass dich das Musical verzaubert hat. Eine wunderbare Erfahrung und schwer mit Worten beschreibar. Vorallem ich hatte zuvor nur sehr wenig Bezug auf König der Löwen. Das hat dann schon was :)
    Hamburg ist einfach eine wunderbare Stadt, von der ich mehr kennenlernen möchte.
    Eine tolle Idee, dass du ein Video zu Hamburg erstellt hast. Wow, herzlichen Glückwunsch, dass du schon so viele Post's veröffentlicht hast :)

    Aller liebste Grüße Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen